Filter

  • Gratis Versand
    93,98 € Lieferbar in 2-6 Tagen

    Eos ist eine profilierte mit 7 Zonen mittelmäßig harte Matratze. Wir haben es aus elastischen Schaum ausgeführt.

    93,98 €
    Lieferbar in 2-6 Tagen
  • Gratis Versand
    144,00 € Lieferbar in 2-6 Tagen

    Eos ist eine profilierte mittelharte Matratze mit 7 Körper-Zonen. Sie wurde aus elastischem Schaum angefertigt. Die gewellten Schichten umüllen und massieren während einer Bewegung auf der Matratze zart die Haut, was den Schlafkomfort enorm erhöht.

    144,00 €
    Lieferbar in 2-6 Tagen
Schaummatratzen

Die richtig ausgewählte Matratze garantiert Ihnen einen gesunden, langen und entspannenden Schlaf. Die Matratze ist für eine gute Schlaf-  und Wirbelsäuleposition verantwortlich. Statistisch verbringen wir bis zu ein Drittel unseres Lebens im Bett, darum sollte die Wahl der Matratze gut überdacht werden. Wir hoffen, dass unser kleiner Ratgeber Ihnen dabei behilflich sein wird. 

Schaumstoff-Matratze - welche auswählen?

Schaummatratzen sind auf den Markt in drei Varianten erhältlich: Matratzen aus PUR-Schaumstoff, Matratzen aus hochelastischem Schaum und Matratzen aus thermoelastischem Schaumstoff. Ein anderes Einteilungskriterium ist der Härtegrad. Hier können wir folgende Gruppen rausfiltern: Matratzen-Härtegrad 1 (H1) - weiche Matratzen für Personen unter 60 kg Körpergewicht, Matratzen Härtegrad 2 (H2) - mittelharte Matratze, vor allem für Menschen, die zwischen 60 und 80 Kilogramm wiegen, Matratzen Härtegrad 3 (H3) - eignen sich für Personen ab 80 kg Körpergewicht und eignen sich für Personen ab 80 kg Körpergewicht, Matratzen Härtegrad 4 (H4)- eignen sich für Personen, die über 100, 110 bzw. 120 kg wiegen. 

Schaummatratzen - Meinungen

Schaummatratzen freuen sich großer Beliebtheit. Das ist nicht verwunderlich, da Schaumstoffmatratzen für eine gute Körperanpassung bekannt sind. Sie unterstützen die Wirbelsäule während des Schlafens und sorgen für den nötigen Komfort. Für die Produktion von Schaummatratzen wird kein Federkern verwendet. Schlafunterlagen aus Schaumstoff sind sehr elastisch und sie können sich dem Körper der schlafenden Person optimal anpassen. Bei einer Druckentlastung geht der Schaumstoff sofort wieder in seine Ausgangsposition zurück.  So ein Ruhepolster ist übrigens auch für Allergiker geeignet, da auch hier gilt, dass der Stoff staub- und keimfrei ist.

Welche Schaummatratze ist empfehlenswert?

Auf dem Markt finden Sie eine breite Vielfalt an Schaummatratzen. Die erste Gruppe bilden Matratzen aus synthetischem Polyurethan, das auch als PU oder PUR abgekürzt wird. Es besteht aus den Grundstoffen Polyol (mehrfunktionale Alkohole) und Isocyanat. Die PUR-Matraten haben einen schlichten Aufbau und sind sehr presiwert. Die zweite Gruppe bilden die hochelastischen Matratzen, die aus elastischem Schaumstoff gefertigt werden. Die unregelmäßige, grobe und offenzellige Porenstruktur sorgt für eine hohe Luftdurchlässigkeit bzw. Atmungsaktivät und bildet damit die Grundvoraussetzung für ein angenehmes Sitz- und Schlafklima. Kaltschaumstoff zeichnet sich mit der phantastischen Körperanpassungsfähigkeit und einer besonders hohen Punktelastizität aus. Die dritte Gruppe bilden die thermoelastischen Matratzen. Thermoelastische Matratzen sind aus thermoelastischen Memory Visco Schaum gefertigt. Dieser passt sich exakt der Körperform an und wird auch oftmals als Gedächtnis- Schaum bezeichnet. Drückt man seine Hand in den Viscoschaum, bleibt für einige Sekunden ein Abdruck zurück. Da eine hohe Viscoschaumschicht zu nachgiebig wäre, werden für Viscoschaummatratzen in der Regel Kombinationen verschiedener Materialien verwendet.

Schaummatratzen für Kinder 

Bei der Matratzenwahl können wir unsere Knirpse nicht vergessen. Eine Schaummatratze fürs Kinderbettchen kann schon seit dem ersten Lebensjahr benutzt werden. Eine thermoelastische ist jedoch nicht für Neugeborene und Säuglinge geeignet. Die weiche Oberfläche kann für die Kleinsten gefährlich sein. Sie erschwert den Positionswechsel, was zum Erdrosseln des Babys führen kann. Für die jüngeren Kinder empfehlen sich Matratzen mit höheren Stauchhärten. Zu denen gehört die Matratze mit Kokos-Matte. Die wertvolle Natur-Hohlfaser macht die Matratze relativ leicht und sehr atmungsaktiv. Sie sorgt für guten Feuchtigkeits-Transport und die Quer-Belüftung der Matratze. Für die etwas ältere Kinder empfehlen sich thermoelastische Matratzen. Wichtig ist, dass die Kinderbettmatratzeantiallergisch sein sollte.