Bonellmatratzen

Bonellfederkernmatratzen

Bonellmatratzen ist eine der populärsten Varianten der Federkernmatratzen. Ein charakteristisches Merkmal von Bonell-Federkernmatratzen sind die taillierten Spiralfedern des Federkerns; sie sind in der Mitte dünner als an den Enden. Die Schlafunterlage besitzt einen anschmiegsamen und formbeständigen Kern aus hunderten einzeln thermisch vergüteten Stahlfedern. Die einzelnen Federn sind innerhalb der Matratze mittels Metall-Spirale miteinander verbunden. Diese Matratze ist in vielen Größen verfügbar. Die Bonellmatratze 90x200 ist die perfekte Wahl für eine Person. Ähnlich wie die Matratze 80x200. Für ein Ehebett sind die Bonellmatratzen mit den Maßen 160x200 und 180x200 geeignet. Neben den Größeren sind auch Kleinere Bonellmatratzen zu erhalten: 120x200 und 140x200. Wenn Sie über ein wirklich großes Bett verfügen ist die Bonellmatratze 200x220 genau das Richtige.  

Bonellmatratze = Langlebige Matratze

Bonellfederkernmatratzen sind im Preis etwas günstiger als die anderen Matratzentypen. Die Bonellfederkernmatratze hat sehr gute Federeigenschaften, das heißt bei geringer Belastung gibt die Matratze auch nur leicht nach, bei stärkerer Belastung bietet sie wiederum auch mehr Gegendruck auf. Bonell-Federkernmatratzen sorgen für gute Belüftung und Feuchtigkeitstransport. Die einzelnen Federn sind innerhalb der Matratze mittels Metall-Spirale miteinander verbunden. Bonellfedern reagieren daher flächenelastisch und nicht punktelastisch, was eine enorme Auswirkung auf den Liegekomfort hat. Schulter und Becken können nicht optimal einsinken. Bei Bewegungen im Schlaf bewegt sich in der Regel die gesamte Matratze, deswegen ist die Federkernmatratze als einteilige Doppelmatratze für Paare nicht zu empfehlen. Es gibt verschiedene Varianten der Bonellfederkernmatratzen. Zum Beispiel die Bonellmatratze mit Kokos-Matte Die wertvolle Natur-Hohlfaser macht die Matratze relativ leicht und sehr atmungsaktiv. Sie sorgt für guten Feuchtigkeits-Transport und die Quer-Belüftung der Matratze. Bei der Bonellmatratze mit Filz ist der Filz zum Schütz des umliegenden Schaumstoffes und der Träger im Inneren der Matratze angebracht.

Bonellmatratze - für wen

Dank der Flächenelastizität sind Bonellmatratzen perfekt für Personen mit unterschiedlichem Gewicht und Körpergröße. Bonellfederkernmatratzen eignen sich für Bauch- und Rückenschläfer. Für Seitenschläfer sind die punktelastischen Eigenschaften der Matratze nicht ausreichend. Bonellfederkernmatratzen eignen sich für Personen bis 100 oder maximal 120 kg, die gerne weich liegen und das Gefühl des „Nachfederns“ angenehm finden. Wer stark schwitzt, profitiert von der guten Durchlüftung der Federkernmatratzen. Allergiker sollten Federkernmatratzen meiden, da die Atmungsaktivität der Matratze auch das Milbenwachstum begünstigt. Wer trotzdem nicht auf den Federkern verzichten will, zieht einen milbendichten Bezug um die Matratze.